Rechtsberatung

Montag bis Freitag:
9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Socialmedia

Twitter: @kanzlei_aleiter

 

Kontakt

Rechtsanwalt Elisabeth Aleiter
Schubertstraße 6
80336 München

Anfahrtsbeschreibung

 

Telefon: 089 / 29 16 14 23

Fax: 089 / 29 16 14 37

elisabeth.aleiter@kanzlei-aleiter.de

 

Visitenkarte

Lange Rechtsstreitigkeiten mit narzisstisch geprägten Persönlichkeiten

 

Wieso streiten narzisstisch geprägte Beteiligte lange in Familienverfahren oder in Erbverfahren?

 

Vorbemerkung:

 

  • Es handelt sich um keine psychologische Begutachtung oder Ratgeber;
  • Sollte jemand an einer anderen Person feststellen, dass eine narzisstische Störung oder Prägung vorliegt, so gilt das ohne jegliche Gewähr und kann auch in keinem Prozess verwandt werden;
  • Diese Feststellung darf auch keinesfalls dazu verwandt werden, andere Personen auszugrenzen oder zu diskriminieren;
  • Die Feststellung des Narzissmus gilt ausschließlich zur Feststellung für eigene private Zwecke, um sich Kraft, Geld und Energie zu sparen und rein private Vorkehrungen zu treffen;

 

Sachverhaltsstellung:

 

Viele Betroffene beobachten, dass gerade ihre Scheidung bzw. Erbstreit bzw. sonstige Rechtsstreitigkeiten mit Narzissten bzw. narzisstisch geprägten Personen sehr lange andauern. Narzisstisch geprägte Persönlichkeiten reagieren im Prozess sehr gut vorbereitet und setzen ihre Ziele sehr konsequent um. Sie geben in aller Regel nicht nach und lehnen Vergleiche konsequent ab.

 

Für die narzisstisch geprägten Personen bedeutet ein Rechtsstreit aber viel mehr. Gerade wenn es sich um Expartner handelt. Für die narzisstisch geprägten Personen gehört es zum Krankheitsbild weiter eine Bindung zum Expartner aufrechtzuerhalten. Auch möchte der Narzisst den ehemaligen Partner belehren oder ihn auch bestrafen. Alle diese Möglichkeiten findet eine narzisstische Person in einem Scheidungsverfahren oder einem anderen Verfahren.

 

 

 

 

 

Für den Expartner, der nicht narzisstisch geprägt ist, sollte er sich sehr genau überlegen, ob er einen Prozess anbahnt. Eine Scheidung ist leider in diesem Fall oft unumgänglich. Hier sollte versucht werden, eine Scheidung geschickt vorzubereiten.

 

 

 

 

Wichtig!!!!!!!

 

Dieser Beitrag ersetzt keine eingehende Prüfung und rechtliche Beratung im Einzelfall. Eine Haftung hierfür kann daher nicht übernommen werden.

 

Sollten Sie Interesse haben an einer Rechtsberatung oder Vertretung haben, bitte melden Sie sich jederzeit.

 

 

Sollten Sie Fehler finden oder Anmerkungen haben, sind wir für einen Hinweis immer dankbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elisabeth Aleiter

Rechtsanwältin

Schubertstraße 6

80336 München

Tel.:089/29161423

Fax:089/29161437

Mail: info@kanzlei-aleiter.de

www.kanzlei-aleiter.de

17.10.2021

Zurück zur vorherigen Seite - Rechtstipps Übersicht

Sie haben noch Fragen? Lassen Sie sich beraten!

Telefonisch unter 089 / 29 16 14 23 oder verwenden Sie das Kontaktformular.






Bitte addieren Sie 5 und 3.

Fehler mit * sind Pflichtfelder.